Nachrichten / Presse 2018

Musik in Schwarz und Weiß

Kammerchor Schloß Ricklingen präsentiert sich kontrastreich mit Operngesängen und Klavierbegleitung

Bestünde Musik aus Farben, so wäre das neue Konzertprogramm des Kammerchors Schloß Ricklingen viel bunter, als es sein Titel "Schwarz und Weiß" vermuten lässt. Er ist vielmehr eine Anspielung auf die Klaviertastatur: Beinahe durch das ganze Programm wird der Kammerchor am Klavier von der Pianistin Maren Kuhn begleitet, die selbst Sängerin im Kammerchor ist. Eingeleitet werden die Konzerte entsprechend treffend mit dem Lied "Ebony and ivory" von Paul McCartney und Stevie Wonder, das a cappella vorgetragen wird. Die Aufführung des Stückes in den Konzerten stellt in dieser Fassung eine Premiere dar, wurde es doch auf Wunsch des Kammerchores eigens vom Arrangeur Oliver Gies (Maybebop) erstellt. Inzwischen ist es in seinem "Hofladen" allgemein verfügbar.

Für den Kammerchor stand dieses Konzertprogramm unter dem Motto "Große Oper": Die zweite Hälfte des Programms ist ausschließlich der Oper "Porgy und Bess" von George Gershwin gewidmet. Unter anderem werden so bekannte Lieder wie "Summertime" oder "It ain't necessarily so" erklingen. Aber auch, wenn die Stile der Stücke in der ersten Hälfte des Programms so kontrastreich wie der Titel des Programms sind, hat die Mehrzahl von ihnen ebenfalls einen Bezug zur Oper: Die "Drei Quartette" von Brahms sind theatralisch, d. h. opernhaft, "Gabriellas sång" ist Filmmusik und zusammen sind der Film und seine Musik die Oper unserer Zeit. Die Symphoniekantate Beethovens (ein Novum in der damaligen Musik) ist Opernchor in Symphonie gebettet und der sich anschließende Gospel "Joyful, joyful" ist in dieser Form Musical, also echte neue Oper.

"Mit so viel Theatralischem und mit Klavierbegleitung hat sich der Kammerchor Schloß Ricklingen noch nie präsentiert", sagt Chorleiter Philip Lehmann. "Das ist auch für die Sängerinnen und Sänger Neuland. Unsere Zuhörer dürfen ein wahrhaft buntes Programm erwarten."

Den Kammerchor Schloß Ricklingen können Sie mit seinem Programm dreimal am zweiten Wochenende im Februar erleben. Am Freitag, den 09.02.2018, ist er um 19.30 Uhr in der Willehadi-Kirche in Garbsen zu hören. Am Sonnabend, den 10.02.2018, präsentiert er in Wunstorf um 18.00 Uhr in der Kirche des Klinikums der Region Hannover sein Programm. Der Auftritt am Sonntag, den 11.02.2018, um 17.00 Uhr, in der Johanneskirche in Hannover wird die Konzertreihe beschließen. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Kammerchor stimmt auf Weihnachten ein

Der Kammerchor Schloß Ricklingen gehört zu den besten in der Region.

Schloß Ricklinger Sänger treten am Sonntag mit dem Ensemble Leggero bei Corvinus in Wunstorf auf/Der Eintritt ist frei

Von Lea Marie Kahnert und Leon Denecke, WUNSTORF

Der Kammerchor Schloß Ricklingen lädt für Sonntag zu seinem weihnachtlichen Konzert in der Corvinuskirche in Wunstorf ein. Für diesen Auftritt holen sich die Sänger instrumentale Unterstützung beim Ensemble Leggero von der Musikschule Wunstorf, das von Elisabet Heineken geleitet wird. Der Eintritt ist frei.

Was Chorsprecherin Dörte Witthohn in ihrer Mitteilung als "ein gemütliches Adventsstündchen" ankündigt, ist in Wirklichkeit mehr: Der Chor unter der Leitung von Philip Lehmann gehört zu den besten in der Region, hat jeden Ton intensiv einstudiert und bietet seinen Zuhörern immer wieder ein klangliches Erlebnis. Die große Corvinuskirche liefert den Sängern und Musikern dafür am Sonntag die besondere Akustik. Besucher dürfen sich auf ein Programm mit fröhlichen und besinnlichen Klängen freuen. "In dulci jubilo - in süßer (Vor-)freude" heißt das Konzert. Die Musiker wollen mit ihrer musikalischen Stunde weihnachtliche Vorfreude wecken.

Im Programm finden sich Stücke von Bach, Schubert, Mozart und anderen. Mal wird nur der Chor singen, mal spielen nur die jungen Musiker von Leggero. Mal tragen beide zusammen ein Werk vor, mal liest jemand einen passenden Text - und mal sind auch die Gäste eingeladen, bekannte Lieder mitzusingen.

Info: Das Konzert am Sonntag, 10. Dezember, in der Corvinuskirche, Arnswalder Straße 20, beginnt um 19 Uhr.

Leine-Zeitung, 06.12.2017

Weihnachtskonzert mit Ensemble "Leggero"

Kammerchor und Ensemble in der Corvinuskirche.

WUNSTORF

Auch in diesem Jahr lädt der Kammerchor Schloß Ricklingen wieder herzlich zu einem gemütlichen Adventsstündchen ein: Die Besucher können sich auf ein Weihnachtskonzert der besonderen Art mit fröhlichen sowie besinnlichen weihnachtlichen Klängen freuen. Der Kammerchor veranstaltet das Weihnachtskonzert wieder in Zusammenarbeit mit Jungmusikern. Wie bereits in den vergangenen Jahren setzt der Kammerchor hier seine Kooperation mit der Musikschule Wunstorf fort - in diesem Jahr mit dem Ensemble "Leggero" unter der Leitung von Elisabet Heineken. Der musikalische Gabentisch ist reich gedeckt - es gibt von allen etwas: Neben reinen Chorklängen, gemeinsam vorgetragenen Stücken und Darbietungen vom Ensemble wird das Konzert ergänzt durch ein paar weihnachtliche Worte.

Natürlich wird das Publikum wieder eingeladen, bei den bekannten Liedern einzustimmen. Eine vollends runde Sache also. Der Kammerchor freut sich sehr, die Aufführung auch in diesem Jahr wieder in der geräumigen Corvinuskirche geben zu dürfen. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit Stücken von Bach, Schubert, Mozart und anderen, das sie garantiert in weihnachtliche Vorfreude versetzt wird. Das "Gemütliche Adventsstündchen mit Kammerchor und Freunden" findet am Sonntag, den 10. Dezember, um 19 Uhr, in der Corvinuskirche in der Arnswalder Straße 20 in Wunstorf statt. Der Eintritt ist frei.

Wunstorfer Stadtanzeiger, 07.12.2017

Weitere Nachrichten siehe Nachrichten / Presse 2017.