Nachrichten / Presse 2018

Berührendes Adventskonzert

Kammerchor singt in Corvinuskirche / Programm für 2019 steht

Von Christiane Wortmann, WUNSTORF/SCHLOSS RICKLINGEN

Schöner können Stimmen nicht klingen: Das Adventsstündchen, das der Kammerchor Schloß Ricklingen am Sonntag gemeinsam mit dem Streichensemble Camerata Capriccio der Musikschule gestaltet hat, war ein wirklich gelungener Ausklang des zweiten Adventssonntages. Fröhliche und besinnliche Klänge, ergänzt durch kleine Lesungen, stimmten in der voll besetzten Corvinuskirche auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.

Die Sänger zeigten auch dieses Mal, dass sie ihr Metier und jede Tonlage beherrschen. Der Chor sang unter der Leitung von Philipp Lehmann Traditionelles, zeigte sich mit einer besonderen Version von "O Tannenbaum" aber auch experimentell. Die Streicher berührten mit Stücken wie "Hallelujah" von Leonard Cohen und "Andante Festivo" von Jean Sibelius die Herzen der Zuhörer. Wie immer war das Publikum eingeladen, mitzumachen. "Ach, haben wir das schön gemacht", lobte Lehmann anschließend den Einsatz von Sängern und Publikum.

Der Kammerchor startet sein Programm für 2019 früh: Schon für Anfang März laden die Sänger zu ihrem Programm "Human" ein. "Darin nehmen wir das Mensch-sein, aber auch das Menschliche und Humane näher in Augenschein", beschreibt Chorsprecher Karsten Henckel das Thema. So vielseitig und kontrastreich wie der Mensch seien auch die Stücke der Konzertreihe. Die Zuhörer können sich auf eine bunte Mischung aus Klassik und Moderne bis hin zu Rock- und Popsongs freuen, verspricht er. Die Konzertreihe wird am ersten Märzwochenende in Wunstorf, Steinhude und Garbsen aufgeführt.

Unter dem Titel "35 Jahre Kammerchor - ein Cocktail" feiert der Chor im September sein 35-jähriges Bestehen. Aufführungstermine sind am 27., 28. und 29. September in Neustadt, Mandelsloh und Idensen. "Wir möchten unserem Publikum eine Mischung aus besonderen Stücken der vergangenen Jahre servieren", kündigt Henckel an. Im Programm sind Werke von Heinrich Schütz, Max Raabe, Queen und Heinz Erhardt. Sie reichen von der Renaissance bis in die heutige Zeit.

Leine-Zeitung, 11.12.2018

Kammerchor lädt zum Konzert

Der Kammerchor Schloß Ricklingen lädt zum gemütlichen Adventsstündchen mit Freunden ein.

Jungmusiker der Musikschule sind dieses Mal zu Gast

Nun schon zum vierten Mal lädt der Kammerchor Schloß Ricklingen zu seinem jährlichen Weihnachtskonzert, dem "Gemütlichen Adventsstündchen mit Kammerchor und Freunden" ein. Termin ist der 9. Dezember um 17 Uhr. Wie die vergangenen Jahre findet das gemütliche Adventsstündchen in der Corvinuskirche, Arnswalder Straße 20, in Wunstorf statt. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

"Unser Konzept der letzten Jahre hat sich bewährt", sagt Dörte Witthohn, erste Vorsitzende des Kammerchors. "Daher werden wir auch dieses Mal das Konzert wieder mit der Unterstützung von Jungmusikern der Musikschule Wunstorf durchführen." Dieses Jahr kommt die Gruppe "Camerata Capriccio" unter der Leitung von Elisabet Heineken zum Zuge. Das Konzert aus reinen Chorklängen, gemeinsam vorgetragenen Stücken und Darbietungen vom Ensemble wird durch kleine Lesungen ergänzt und das Publikum wird selbstverständlich wieder eingeladen, bei einigen bekannten Liedern einzustimmen.

Die Besucher können sich auf ein Weihnachtskonzert der besonderen Art mit fröhlichen sowie besinnlichen Klängen freuen, das sie garantiert in weihnachtliche Stimmung versetzen wird.

Wunstorfer Stadtanzeiger, 01.12.2018

Außergewöhnliches Konzert

SCHLOSS RICKLINGEN

Schon das Programmheft ließ erahnen, dass es sich bei dem Konzert des Kammerchores Schloß Rigklingen um etwas Besonderes handelt. So wollten die 32 Sänger unter der Leitung von Philp Lehmann mit ihrem Programm unter dem Motto "Happy" den Zuhörern mit Witz- und Spaßgesängen eine Freude bereiten.

Unter diesem Motto erklangen Lieder, die sich oft um die Themen "Freude" und "Glück" drehten - angefangen von der Klassik bis in die heutige Zeit. Der Chor startete gleich schwungvoll mit dem Titelsong des Programms "Happy" von Pharrell Williams.

Da für Witz und Spaß des Öfteren Tiere herangezogen wurden, ging es im ersten Musikblock um diese, und so erklangen "Der Floh", "Der Käfer und die Blume" und "Rinderwahn". Schnell wurde musikalisch der Übergang zum Menschen geschaffen und es erklangen Robert Schumanns "Zahnweh" sowie Haydns "Harmonie in der Ehe".

Bei einem solch außergewöhnlichen Konzert durften natürlich Lieder von Heinz Erhardt nicht fehlen. Mit "Die Made", "Die Fliege" und "Singe, wem Gesang gegeben" erinnerte der Chor an den bekannten deutschen Humoristen. Chorleiter Philip Lehmann, der die einzelnen Blöcke in einer unnachahmlichen Art moderierte, erläuterte den Zuhörern auch den Begriff "skatologischer Humor". Hierbei handelt es sich um Fäkalhumor, der sich durch die Jahrhunderte hinweg in Liedern widerspiegelt. Als Beweis brachte der Chor das Lied von Wolfgang Amadeus Mozart "O du eselhafter Peierl" zu Gehör.

Mit starkem Beifall bedankte sich das Publikum beim Kammerchor Schloß Ricklingen für dieses außergewöhnliche Konzert und nahm sicherlich einige Momente des Glücks und der Freude mit nach Hause.

Umschau Garbsen, 27.09.2018

"Happy" - Ein Plan ging auf

SCHLOSS RICKLINGEN

Kammerchor Schloß Ricklingen gastierte mit der Konzertreihe "Happy" in vier Orten und verbreitete Freude

Der Kammerchor Schloß Ricklingen wollte mit seiner Konzertreihe "Happy" Freude und Glück bereiten, und dieses Vorhaben ist voll und ganz gelungen. Noch zu Beginn des Konzerts ernst wirkende Zuhörer erwarteten schon nach kurzer Zeit lächelnd und erfreut das nächste Stück.

Bereits beim Einlass in die Kirchen wurden die Besucher zum ersten Mal glücklich gemacht, als ihnen zusammen mit dem Programmheft ein Glückskeks überreicht wurde. Mit dem Keks, der wie das Programm den Namen "Happy" trägt, sollte das Publikum ein Stück Glück mit nach Hause nehmen.

Die Konzerte machten anschließend dem Titel alle Ehre. Anhand verschiedener Tierlieder zeigte der Kammerchor, dass wir Menschen uns schon immer über putzige Tiere und ihre Ähnlichkeit mit uns amüsiert haben, lange bevor es Tiervideos auf dem Smartphone gab. Der Kammerchor war sich nicht zu schade, zu muhen wie eine Kuh, zu gackern wie ein Huhn, zu miauen wie eine Katze oder zu bellen wie ein Hund. Es wurde viel gelacht und geschmunzelt, zum Beispiel bei Mozarts "Kleiner Nachtmusik" aus dem Hühnerstall oder Max Raabes Stück "Rinderwahn" von der Kuhweide.

Einen kleinen, inoffiziellen Höhepunkt gab es beim Stück "Die Harmonie in der Ehe", als der Chorleiter den Chor ohne Dirigat sich selbst überließ, um im Streitgespräch der beiden Geschlechter nicht zwischen die Fronten zu geraten. Dieses beeindruckende harmonische Zusammenspiel der Stimmen unterstrich einmal mehr das hohe Niveau des Chores.

Der Kammerchor entließ schließlich seine Gäste in den Abend mit dem Ohrwurm "Happy" von Pharrell Williams.

Gut gefüllte Häuser, begeisterte Zuhörer und ein tolles Programm machten diese Konzerte einmal mehr zu einem Meilenstein für den Kammerchor.

24.09.2018

Zwiegespräch der Geschlechter
"Zahnweh"
Nicht nur das Publikum war glücklich

Kammerchor will Zuhörer glücklich machen

Der Kammerchor Schloß Ricklingen gastiert mit seinem neuen Programm "Happy" in vier Städten.

Chor tritt mit "Happy" in vier Kommunen auf

Von Rita Nandy, WUNSTORF

Der Kammerchor Schloß Ricklingen möchte sein Publikum mit einer Konzertreihe glücklich machen. Mit dem neuen Programm "Happy" gastiert das Ensemble in vier Städten in der Region. Zum Auftakt ist es am Sonnabend, 15. September, ab 18 Uhr zu Gast in der Corvinuskirche, Arnswalder Straße 20.

Die Witz- und Spaßgesänge von "Happy" sollen nur ein kleiner Baustein auf dem Weg zum persönlichen Glück sein. Es werden Lieder zu hören sein, die sich um die Themen Freude und Glück drehen. Das Repertoire besteht aus klassischen Stücken wie auch modernen Werken, bei denen auch der spaßige Vergleich mit Tieren eine Rolle spielt. "Der Kammerchor würde sich freuen, wenn ein kleiner Funke des Glücks und der Freude, die seine Sängerinnen und Sänger beim Singen empfinden, auf die Zuhörer überspringen würde", schreibt Dörte Witthohn, Vorsitzende des Chorvorstands.

Das Programm "Happy" wird an zwei Wochenenden hintereinander aufgeführt. Nach dem Konzert in der Corvinuskirche am Sonnabend, 15. September, folgt am Sonntag, 16. September, 17 Uhr, der Auftritt in der St.-Nicolai-Kirche, Altenhäger Straße, in Hagenburg. Am Sonnabend, 22. September, 18 Uhr, ist der Chor in der Barockkirche in Schloß Ricklingen, Karl-Prendel-Straße, zu hören, am Sonntag, 23. September, 17 Uhr, in der Johanneskirche, Im Heidland, in Neustadt. Der Eintritt ist frei.

Leine-Zeitung, 14.09.2018

Chor nennt Konzertreihe "Happy"

Neues Programm behandelt Themen wie "Freude" und "Glück"

Von André Tautenhahn, WUNSTORF

Der Kammerchor Schloß Ricklingen führt sein neues Programm "Happy" am 15. und 16. sowie am 22. und 23. September in der Region auf. "Happy" bedeutet, den Zuhörern Freude bereiten.

Verfolgt man die Medien und schaut sich beispielsweise die Buchtitel der Bestsellerlisten an, so dreht sich aktuell viel um "Gesundheit" und "Glücklichsein". Dass Singen zur Gesundheit beiträgt und glücklich macht, wurde inzwischen vielfach in wissenschaftlichen Studien bestätigt. Es ist sicherlich nur ein kleiner Baustein auf dem Weg zum persönlichen Glück, aber dieses Glück möchte der Kammerchor Schloß Ricklingen gerne in seiner neuen Konzertreihe mit seinem Publikum teilen.

Das neue Programm des Kammerchors heißt daher auch "Happy", denn es hat nichts anderes im Sinn, als dem Zuhörer mit Witz- und Spaßgesängen Freude zu bereiten. Es werden Lieder zu hören sein, die sich oft um die Themen "Freude" und "Glück" drehen, von der Klassik bis in die heutige Zeit. Da wir Menschen für Witz und Spaß häufig Tiere zum Vergleich heranziehen, werden vielfach auch Tiere das Thema sein. Das Publikum darf gespannt sein.

Das Programm "Happy" wird an zwei Wochenenden hintereinander aufgeführt. Zuerst wird der Kammerchor das neue Programm am Sonnabend, den 15. September um 18 Uhr in der Corvinuskirche in Wunstorf vorstellen. Am Sonntag, den 16. September ist er um 17 Uhr in der St.-Nicolai-Kirche in Hagenburg zu hören. Am darauffolgenden Wochenende präsentiert der Kammerchor "Happy" am Sonnabend, den 22. September um 18 Uhr in der Barockkirche in Schloß Ricklingen. Am Sonntag, den 23. September führt er es um 17 Uhr in der Johanneskirche in Neustadt auf. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Wunstorfer Stadtanzeiger, 13.09.2018

 

Der Kammerchor Schloß Ricklingen singt in seinem neuen Programm "Happy" Witz- und Spaßgesänge.
Kammerchor lädt am Wochenende zum Konzert.

Kammerchor ist mit neuem Programm "Happy"

Workshop mit Arrangeur Oliver Gies bringt erhofften Impuls / Vier Konzerte im September geplant

Von André Tautenhahn, SCHLOSS RICKLINGEN

Der Kammerchor Schloß Ricklingen bereitet sich auf sein neues Programm "Happy" vor und hat dazu einen Übungsnachmittag mit Oliver Gies verbracht. Nicht nur dass das Konzert, welches der Kammerchor Schloß Ricklingen im September aufführen wird, den Titel "Happy" trägt, es wird auch das gleichnamige Stück von Pharrell Williams aufgeführt. Dieses Lied wurde vom Maybebop-Sänger Oliver Gies für den Chorgesang arrangiert. Was lag da also näher, speziell zur Vorbereitung des neuen Programms, den Arrangeur zu einem Workshop einzuladen. Am 24. Juni war es dann soweit.

Die Sängerinnen und Sänger des Kammerchors Schloß Ricklingen verbrachten einen großartigen Nachmittag mit dem Maybebop-Mitglied. Einfühlsam brachte Gies dem Chor die Besonderheiten des Popgesangs nahe und es wurden viele Feinheiten des Liedes "Happy" herausgearbeitet. Die Sängerinnen und Sänger nahmen viel aus dem dreistündigen Workshop mit. Am Schluss verabschiedete der Chor den bekannten Sänger mit einem Stück aus seinem aktuellen Programm. Für den Chor war der Nachmittag damit eine tolles Erlebnis.

Das Programm "Happy" wird im September an zwei Wochenenden hintereinander zu hören sein: Am 15. September tritt der Kammerchor in der Corvinuskirche in Wunstorf und am 16. September in der St.-Nicolai-Kirche in Hagenburg auf. Am darauffolgenden Wochenende präsentiert er sein neues Programm am 22. September in der Barockkirche Schloß Ricklingen und am 23. September in der Johanneskirche in Neustadt. Mehr Informationen zum Chor und seinen Konzerten finden Sie unter www.kammerchor-schloss-ricklingen.de.

Wunstorfer Stadtanzeiger, 14.07.2018

 

Zusammen mit Oliver Gies verbringt der Kammerchor Schloß Ricklingen einen Übungsnachmittag.
Die Mitglieder des Kammerchors machen beim Gesangsworkshop begeistert mit.
Oliver Gies.

Männerstimmen für den Kammerchor Schloß Ricklingen

Im Kammerchor Schloß Ricklingen sind noch Plätze frei. Die Sänger möchten diese gerne mit Männerstimmen füllen. Interessierte können an einem Projekt und einem Workshop mit Oliver Gies teilnehmen.

Von Anke Lütjens, SCHLOSS RICKLINGEN


Im Kammerchor Schloß Ricklingen sind noch Plätze frei. Die Sänger möchten diese gerne mit Männerstimmen füllen. Interessierte können an dem aktuellen Projekt "Happy" und einem Workshop mit Oliver Gies von Maybebop teilnehmen. Der Chor wirbt mit einem Gesampaket um neue Sänger. "Dazu gehören abwechslungsreiche Programme, Singen auf hohem Niveau, freundliche Gemeinschaft und besondere Momente in Konzerten", zählt Vorsitzende Dörthe Witthohn auf.

Notenkenntnisse erforderlich

Ein Vorsingen ist nicht erforderlich. Auch ist nicht viel Zeit aufzuwenden, um sich zuhause auf die Proben vorzubereiten. Ein wenig Notenkenntnisse, eine gute Stimme und ein bisschen Engagement wären von Vorteil. Wer sich vom Kammerchor überzeugen möchte, hat dazu am Sonntag, 15. April, um 15 Uhr in der Michaeliskirche in Hannover-Ricklingen Gelegenheit. Hier tritt der Chor bei einem Konzert der Chorregion Nord auf. Anschließend besteht die Möglichkeit, sich dem Kammerchor anzuschließen - gerne auch befristet für das aktuelle Projekt.

Wer es einmal im Kammerchor ausprobieren möchte, setzt sich mit Chorleiter Philip Lehmann  unter Telefon (0179) 9783993 oder Dörte Witthohn unter Telefon (05031) 16092 in Verbindung. Der Chor probt jeden Montag (außer in den Ferien) von 19.50 bis 22.00 Uhr im Gemeindehaus in Schloß Ricklingen, Voigtstraße 1. Weitere Informationen gibt es  unter www.kammerchor-schloss-ricklingen.de.

HAZ, Garbsen (www.haz.de, Hannoversche Allgemeine Zeitung Online), 28.03.2018

 

Kammerchor Schloß Ricklingen
Auch für das Programm "Happy" treten die Sänger in Schwarz-Weiß auf.
Vorstand und Chorleiter mit Oliver Gies
Interessierte können selbstverständlich am Workshop mit Oliver Gies (Maybebop) teilnehmen.

Chor braucht weitere Männerstimmen

Nächster Auftritt am 15. April

Von André Tautenhahn, SCHLOSS RICKLINGEN

Es sind weiterhin Plätze frei im Kammerchor Schloß Ricklingen und der Chor würde sie gern mit Männerstimmen füllen. Vielleicht gibt es noch den ein oder anderen Interessierten, der nach dem letzten Aufruf noch zögert und sich fragt, warum er ausgerechnet diesem Chor seine Stimme geben soll. Was den Kammerchor Schloß Ricklingen zu etwas ganz Besonderem macht, ist das Gesamtpaket, das er bietet: Zum Beispiel die abwechslungsreichen Programme, das gemeinsame Singen auf hohem Niveau sowie die Proben in der freundlichen Gemeinschaft des Chores. Der Spaß am Singen und die besonderen Momente in den Konzerten sind selbstverständlich ebenfalls Teil dieses Pakets.

Ein Vorsingen ist übrigens nicht erforderlich. Auch ist nicht viel Zeit aufzuwenden, um sich zuhause auf die Proben vorzubereiten, zumal Übedateien einen dabei unterstützen. Was Interessierte sonst noch benötigen, sind ein wenig Notenkenntnisse, eine gute Stimme und ein bisschen Engagement.

Wer sich vom Kammerchor überzeugen möchte, hat dazu am Sonntag, den 15. April um 15 Uhr in der Michaeliskirche, Hannover-Ricklingen, Gelegenheit. Hier tritt der Chor im Rahmen eines Konzerts der Chorregion Nord auf. Anschließend besteht die Möglichkeit, sich dem Kammerchor anzuschließen - gerne auch befristet für das aktuelle Projekt "Happy" mit dem Workshop von Oliver Gies.

Wer es einmal im Kammerchor ausprobieren möchte, setzt sich bitte mit dem Chorleiter Philip Lehmann unter Tel. 0179 9783993 oder der ersten Vorsitzenden Dörte Witthohn unter Tel. 05031 16092 in Verbindung. Der Kammerchor Schloß Ricklingen probt jeden Montag (außer in den Ferien) von 19.50 bis 22.00 Uhr im Gemeindehaus in Schloß Ricklingen.

Wunstorfer Stadtanzeiger, 07.04.2018

Kammerchor sucht Bässe und Tenöre

Neues Projekt heißt "Happy"

Von Christiane Wortmann, SCHLOSS RICKLINGEN

Der Kammerchor Schloß Ricklingen sucht für sein neues Programm "Happy" noch singende Mitstreiter. "Wir brauchen Bässe und Tenöre. Eine befristete Teilnahme nur für das neue Programm ist möglich", betont die Vorsitzende Dörte Witthohn.

Der Kammerchor möchte in seinem neuen Programm, das im September zur Aufführung kommt, das Glücklichsein besingen. Es soll dem Zuhörer mit Witz- und Spaßgesängen Freude bereiten. Dafür wollen die Sänger Stücke von Künstlern und Komponisten wie Pharrell Williams, Max Raabe, Wolfgang Amadeus Mozart, den Comedian Harmonists, Joseph Haydn, Bobby McFerrin und Heinz Erhardt in Angriff nehmen.

Noch viel glücklicher wäre der Kammerchor aber, wenn er für dieses neue Projekt weitere Männerstimmen gewinnen könnte. "Wie fast jeder Chor suchen wir dringend Bässe und Tenöre", sagt Chorleiter Philip Lehmann. Um Singwilligen die Entscheidung, beim Kammerchor mitzuwirken, schmackhaft zu machen, hat sich der Chor ein Bonbon ausgedacht. Nicht nur dass das Programm "Happy" heißt, es wird auch das gleichnamige Stück von Pharrell Williams aufgeführt, das vom Maybebop-Sänger Oliver Gies für den Chorgesang arrangiert wurde.

Speziell dafür hat der Kammerchor einen Übungsnachmittag am Sonntag, 24. Juni, mit dem Arrangeur vereinbart. Wer also "Happy" direkt von Oliver Gies lernen will, sei herzlich willkommen mitzumachen, betonen Lehmann und Witthohn.

Um am Projekt "Happy" teilzunehmen, ist eine Anmeldung bei Lehmann unter Telefon (0179) 9783993 oder bei Dörte Witthohn unter Telefon (05031) 16092 notwendig. Der Kammerchor probt jeden Montag (außer in den Ferien) von 19.50 bis 22 Uhr im Gemeindehaus in Schloß Ricklingen.

Weitere Informationen gibt es auf www.kammerchor-schloss-ricklingen.de.

Leine-Zeitung Wunstorf, 06.03.2018

Happy mit dem Kammerchor Schloß Ricklingen

Kammerchor sucht für neues Projekt "Happy" Männerstimmen und bietet als Bonbon einen Workshop mit Oliver Gies (v. li.). Ihn haben Ulrike Jacobi (2. Vorsitzende), Dörte Witthohn (1. Vorsitzende) und Philip Lehmann (Chorleiter) für das neue Programm gewinnen können.

Neues Programm soll glücklich machen / Witz- und Spaßgesänge tragen dazu bei / Übungsnachmittag mit Oliver Gies

Bis zum Herbst möchte der Kammerchor Schloß Ricklingen die absolute Glückseligkeit finden. Eine der besten Voraussetzungen dafür bringt er bereits mit: Dass Singen glücklich macht, wurde inzwischen vielfach in wissenschaftlichen Studien bestätigt. Und dass der Kammerchor Schloß Ricklingen singt, wie kaum ein anderer Chor in der Region, hat er einmal mehr in der jüngst vorgetragenen Konzertreihe "Schwarz und Weiß" eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Hinzu kommt, dass der Kammerchor in seinem neuen Programm, das im September zur Aufführung kommen wird, das "Glücklich sein" besingen wird: "Happy" heißt das neue Programm, das dem Zuhörer mit Witz- und Spaßgesängen Freude bereiten möchte. Stücke von Künstlern und Komponisten wie Pharrell Williams, Max Raabe, Wolfgang Amadeus Mozart, den Comedian Harmonists, Joseph Haydn, Bobby McFerrin und Heinz Erhardt zeugen von der Bandbreite, die der Kammerchor hierbei in Angriff nimmt.

Noch viel glücklicher wäre der Kammerchor, wenn er für dieses neue Projekt, dessen Vorbereitungen jetzt starten, Männerstimmen gewinnen könnte. "Wie fast jeder Chor suchen wir dringend Bässe und Tenöre", sagt Chorleiter Phlip Lehmann. Um Singwilligen die Entscheidung, beim Kammerchor mitzuwirken, schmackhaft zu machen, hat sich der Chor ein Bonbon ausgedacht.

Nicht nur dass das Programm "Happy" heißt, es wird auch das gleichnamige Stück von Pharrell Williams aufgeführt, das vom Maybebop-Sänger Oliver Gies für den Chorgesang arrangiert wurde. Speziell dafür hat der Kammerchor einen Übungsnachmittag am Sonntag, den 24. Juni, mit dem Arrangeur vereinbart. Wer also "Happy" direkt von Oliver Gies lernen möchte, ist herzlich beim Kammerchor Schloß Ricklingen willkommen.

Um an dem Projekt "Happy" des Kammerchors teilzunehmen, melden sich Interessierte bitte beim Chorleiter Philip Lehmann (Tel. 0179/9783993) oder der ersten Vorsitzenden Dörte Witthohn (Tel. 05031/16092). Eine befristete Teilnahme nur für dieses Projekt ist selbstverständlich möglich. Der Kammerchor Schloß Ricklingen probt jeden Montag (außer in den Ferien) von 19.50 bis 22.00 Uhr im Gemeindehaus in Schloß Ricklingen. Schnuppern Sie doch einmal rein und werden Sie glücklich, wir freuen uns auf Sie. Weitere Informationen sind im Internet unter www.kammerchor-schloss-ricklingen.de zu finden.

Wunstorfer Stadtanzeiger, 01.03.2018
Umschau Garbsen, 28.03.2018

Jubel und Frohlocken in Willehadi

Kammerchor Schloß Ricklingen
Ganz elegant in Schwarz und Weiß: Der Kammerchor Schloß Ricklingen in der evangelischen Willehadi-Kirche zum Konzert mit Klavier.

Von Eva Seidel, GARBSEN

Ganz elegant ist das "Konzert in Schwarz und Weiß" in der evangelischen Willehadi-Kirche gewesen, welches der Kammerchor Schloß Ricklingen dort am Freitagabend vor vollbesetzten Reihen fröhlich vorgetragen hat. "Die Akustik ist einfach genial in dieser neuen Kirche", begeisterte sich Chorleiter Philip Lehmann.

Die im vorigen Jahr quasi aus der Asche auferstandene Kirche wurde nach Entwürfen des hannoverschen Architekten Gerd Lauterbach erbaut und vor fast einem Jahr, am 25. Februar 2017, eingeweiht. Entstanden ist ein luftiger heller Raum, der nach oben offen zu sein scheint. Entsprechend frühlingshaft und leicht ließ sich das Chorkonzert vernehmen.

Nicht allein die akustischen Bedingungen am Konzertort Willehadi seien phantastisch, lobte Lehmann, sondern auch das glänzende Klavier sei ideal. So sorgte auch Pianistin Maren Kuhn, die selbst Sängerin ist, für wahre Begeisterungsstürme, als sie den Kammerchor streckenweise auf dem Tasteninstrument begleitete. Zum Auftakt des Konzertabends ließ der Kammerchor a capella das Lied "Ebony and Ivory" (Ebenholz und Elfenbein) von Paul McCartney und Stevie Wonder erklingen. Es folgte der Gefangenenchor aus der Oper Nabucco von Verdi. Immer wieder zu Herzen gehend ist die schwedische Filmmusik "Gabriellas sång" aus "Wie im Himmel".

Im weiteren Verlauf des Abends kamen Lieder wie "Summertime" oder "It ain't necessarily so" aus der Oper "Porgy and Bess" von George Gershwin zu Gehör. Bezug zur Oper sollten auch die "Drei Quartette" von Brahms haben. Als Symphoniekantate kam Beethovens Opernchor daher und natürlich durfte auch ein Gospel nicht fehlen. "Joyful! Joyful!" (Frohlocket! Frohlocket!) wurde gejubelt und "Oh Lord, I'm on my way!". Auf den Jubel brauchte am Ende auch der Kammerchor nicht lange zu warten. Das Publikum erbrachte stehende Ovationen.

Umschau Garbsen, 14.02.2018

Musik in Schwarz und Weiß

Kammerchor Schloß Ricklingen
In Schwarz und Weiß präsentiert der Kammerchor Schloß Ricklingen sein gleichnamiges neues Konzertprogramm.

Der Kammerchor Schloß Ricklingen präsentiert sein neues kontrastreiches Konzertprogramm / Tournee beginnt morgen in der Willehadi-Kirche

Von Anke Lütjens, Auf der Horst/Wunstorf

Bestünde Musik aus Farben, so wäre das neue Konzertprogramm des Kammerchores Schloß Ricklingen viel bunter, als es der Titel "Schwarz und Weiß" vermuten lässt. Es ist vielmehr eine Anspielung auf die Klaviertastatur. Denn in weiten Teilen des Programms wird der Kammerchor von Pianistin Maren Kuhn begleitet, die selbst auch Sängerin im Chor ist.

Tourneeauftakt ist in Garbsen

Auftakt der Konzerttournee ist am Freitag, 9. Februar, um 19.30 Uhr in der Willehadi-Kirche, Orionhof 4. Am Sonnabend, 10. Februar, sind die Sänger um 18 Uhr in der Kirche des Klinikums der Region an der Südstraße in Wunstorf zu hören. Der Auftritt in der Johanneskirche in Hannover am Sonntag, 11. Februar, um 17 Uhr beschließt die Konzertreihe.

Pop trifft auf Oper

Treffend eingeleitet wird die Konzertreihe mit dem Titel "Ebony and Ivory" von Paul McCartney und Stevie Wonder, der a cappella vorgetragen wird. In dieser Fassung handelt es sich um eine Premiere. Oliver Gies von Maybebop hat es auf Wunsch des Kammerchores arrangiert. Der zweite Teil des Konzertprogramms ist ausschließlich der Oper "Porgy and Bess" von George Gershwin gewidmet. Unter anderem erklingen bekannte Lieder wie "Summertime" und "It ain't necessarily so".

Theatralik ist Neuland für Chor

Auch die weiteren Programmpunkte haben einen Bezug zur Oper. Die "Drei Quartette" von Johannes Brahms sind theatralisch-opernhaft. "Gabriellas sang" ist Filmmusik und zusammen sind der Film und seine Musik die Oper unserer Zeit. Die Symphoniekantate Beethovens ist Opernchor in Symphonie gebettet. Der sich anschließende Gospel "Joyful, joyful" ist in dieser Form Musical, also moderne Oper. "Mit so viel Theatralischem und mit Klavierbegleitung hat sich der Kammerchor noch nie präsentiert" sagt Chorleiter Philip Lehmann. "Das ist auch für die Sänger Neuland. Die Zuhörer dürfen ein buntes Programm erwarten."

Info: Der Eintritt zu den Konzerten ist frei.

Leine-Zeitung, 08.02.2018
Calenberger Zeitung, 08.02.2018

Musik in Schwarz und Weiß

Kammerchor präsentiert sich kontrastreich mit Opernliedern und Klavierbegleitung

WUNSTORF

Das neue Programm des Kammerchors Schloß Ricklingen unter dem Titel "Schwarz und Weiß" ist am Sonnabend, den 10. Februar um 18 Uhr in der Kirche des Klinikums der Region Hannover zu hören. "Bestünde Musik aus Farben, so wäre das neue Konzertprogramm viel bunter, als es sein Titel vermuten lässt", sagt die 1. Vorsitzende der Chorgemeinschaft, Dörte Witthohn. Er ist vielmehr eine Anspielung auf die Klaviertastatur: Beinahe, durch das ganze Programm wird der Kammerchor am Klavier von der Pianistin Maren Kuhn begleitet, die selbst Sängerin im Kammerchor ist. Eingeleitet werden die Konzerte entsprechend treffend mit dem Lied "Ebony and ivory" von Paul McCartney und Stevie Wonder, das a cappella vorgetragen wird. Die Aufführung des Stückes in den Konzerten stellt in dieser Fassung eine Premiere dar, wurde es doch auf Wunsch des Kammerchores eigens vom Arrangeur Oliver Gies (Maybebop) erstellt. Inzwischen ist es in seinem "Hofladen" allgemein verfügbar.

Für den Kammerchor stand dieses Konzertprogramm unter dem Motto "Große Oper": Die zweite Hälfte des Programms ist daher ausschließlich der Oper "Porgy und Bess" von George Gershwin gewidmet. Unter anderem werden so bekannte Lieder wie "Summertime" oder "It ain't necessarily so" erklingen. Aber auch, wenn die Stile der Stücke in der ersten Hälfte des Programms so kontrastreich wie der Titel des Programms sind, hat die Mehrzahl von ihnen ebenfalls einen Bezug zur Oper: Die "Drei Quartette" von Brahms sind theatralisch, das heißt opernhaft, "Gabriellas sång" ist Filmmusik und zusammen sind der Film und seine Musik die Oper unserer Zeit. Die Symphoniekantate Beethovens (ein Novum in der damaligen Musik) ist Opernchor in Symphonie gebettet und der sich anschließende Gospel "Joyful, joyful" ist in dieser Form Musical, also echte neue Oper.

"Mit so viel Theatralischem und mit Klavierbegleitung hat sich der Kammerchor Schloß Ricklingen noch nie präsentiert", sagt Chorleiter Philip Lehmann. "Das ist auch für die Sängerinnen und Sänger Neuland. Unsere Zuhörer dürfen ein wahrhaft buntes Programm erwarten." Der Eintritt zum Konzert ist selbstverständlich frei.

Wunstorfer Stadtanzeiger, 01.02.2018

Kammerchor Schloß Ricklingen
Der Kammerchor Schloß Ricklingen in Schwarz und Weiß: Im Vordergrund ist Maren Kuhn zu sehen, die den Chor am Klavier begleitet. Neben ihr hat Chorleiter Philip Lehmann Platz genommen.