Nachrichten / Presse 2014

Chor lässt Jubiläumsjahr ausklingen

Das Benefizkonzert der Sänger aus Schloß Ricklingen für das Hospiz Luise begeisterte die Zuschauer

SCHLOSS RICKLINGEN

Das Jubiläumsjahr zum 30-jährigen Bestehen des Kammerchors Schloß Ricklingen war schon etwas Außergewöhnliches. Entsprechend hatte der Chor das Jubiläum mit seinen Zuhörern in den diesjährigen Konzertreihen gefeiert. "Eine gute Zeit", so lautete der Titel der Konzertreihen. Getreu dem adaptierten Queen-Song "Don't stop us now" hatte der Chor sowohl in der Vergangenheit als auch in diesem Jahr klargestellt: Er will noch lange nicht aufhören.

Von hohem Niveau, feinsten Nuancen, hervorragender Intonation und Dynamik ist die Rede, wenn der Kammerchor seine Stücke präsentiert. So auch als der Kammerchor Schloß Ricklingen zum Ausklang des Jubiläumsjahrs ein Benefizkonzert in der Krankenhauskapelle des Vinzenzkrankenhaus in Hannover gab.

Vor gut gefüllten Bänken präsentierte der Kammerchor den zweiten Teil seiner Jubiläumskonzertreihe "Eine gute Zeit, Teil 2". Es wurden Stücke aus den Jahren 2000 bis 2013 zum Besten gegeben, aus jedem Jahr jeweils ein Lied. Dementsprechend groß war die Bandbreite der Stile, die vorgetragen wurden. Der Chor präsentierte Stücke aus der Klassik des Frühbarocks und der Romantik über Schlager und Jazz bis zum Pop beziehungsweise Rock der jüngeren Vergangenheit. Das Publikum, unter denen auch die Patienten mittels Radio und TV zugeschaltet waren, zeigte sich begeistert von der Güte des Auftritts und der vorgetragenen Lieder.

Die Hälfte des Erlöses für das Konzert spendete der Chor dem Hospiz Luise. Zudem konnte der Kammerchor vor dem Konzert dank der Initiative des Chormitglieds Sarah Wagner dem Hospiz Luise eine Spende in Höhe von 200 Euro von der Firma Gundlach GmbH & Co. KG Wohnungsunternehmen überreichen. Die Krankenhausdirektorin Brunhilde Oestermann und Kurt Bliefernicht, Leiter des Hospiz Luise, freuten sich über den unerwarteten Geldsegen.

Alles in allem für den Kammerchor Schloß Ricklingen ein gelungenes Jubiläumsjahr mit einem würdigen Abschluss.

23.12.2014, Garbsener Umschau
24.12.2014, Leine-Zeitung Garbsen
22.01.2015, Wunstorfer Stadtanzeiger

Der Kammerchor Schloß Ricklingen übergibt eine Spende an das Hospiz Luise (v. li.: Kurt Bliefernicht, Sarah Wagner, Ulrike Jacobi (2. Vorsitzende), Dörte Witthohn (1. Vorsitzende))

Zweites Jubiläumskonzert des Kammerchors Schloß Ricklingen

Der Kammerchor Schloß Ricklingen begeht sein 30-jähriges Bestehen in der Horster Kirche mit einem zweiten Jubiläumskonzert

Von Hans-Werner Burgdorff, HORST

Aus kleinen Anfängen im Jahr 1984 ist der Kammerchor Schloß Ricklingen bis heute weit über die Grenzen des Garbsener Ortsteiles hinaus bekannt für die sängerische Leistung und musikalische Bandbreite seiner Stücke und Stile. Anlässlich seines 30-jährigen Jubiläums hat der Chor unter der jetzigen Leitung von Philip Lehmann die Zuhörer mit zwei Konzerten in die eigene Vergangenheit entführt.

Nach dem Rückblick im Sommer mit jeweils einem Stück aus den ersten 15 Jahren folgte am Freitag nun der zweite Teil mit Stücken von 2000 bis 2013. Da die Barockkirche in Schloß Ricklingen immer noch renoviert wird, fand auch das Jubiläumskonzert "Eine gute Zeit, Teil 2" wieder in der Horster Kirche statt. Vor gut 60 Zuhörern präsentierten die Sänger Werke von Mendelssohn-Bartholdy, Hammerschmidt, den Beatles, Brahms, Rheinberger, Queen und vielen anderen. Dabei zeigte der Chor erneut sein hohes Niveau durch hervorragende Intonation, Dynamik und große Sangesfreude.

Lang anhaltender Beifall und Standing Ovations waren der verdiente Lohn und die Zugabe "Don't Stop Us Now" nach Queen der krönende Abschluss.

10.12.2014, Garbsener Umschau

Kammerchor überrascht mit außergewöhnlichem Konzert

Ein feines Programm bietet der Kammerchor Schloß Ricklingen

Von Carola Faber, WUNSTORF

Der Kammerchor Schloß Ricklingen überraschte mit einem außergewöhnlichen zweiten Teil seiner Jubiläumskonzerte. Am Sonnabend, in der voll besetzten Kirche des Klinikums kamen Kostbarkeiten der Chorliteratur von 2000 bis 2014 zu Gehör.

Ein Markenzeichen des Chores unter Leitung von Philip Lehmann ist die sensible, musikalische Ausformulierung der einzelnen Sätze. Feinste Nuancen werden hörbar. Auf diesem starken, sonoren Fundament war genügend Raum für die Entwicklung der klangvollen Harmonien in allen Stimmen wie bei dem schwedischen "Drömmarna" gegeben. Auch die dynamische Bandbreite überzeugt. Am Freitag, 12. Dezember, ist "Eine gute Zeit, Teil 2" ab 19 Uhr in der Steinhuder Petruskirche zu hören.

08.12.2014, Leine-Zeitung, Auszug aus "Auch Pop erklingt im Advent"

Chor beschert seinem Publikum eine gute Zeit

Kammerchor Schloß Ricklingen präsentiert den zweiten Teil seines Jahreskonzertes

Kammerchor Schloß Ricklingen lädt zu Jubiläumskonzerten ein

Von Anke Lütjens, WUNSTORF/STEINHUDE

Mit dem zweiten Teil seiner Jubiläumskonzerte will der Kammerchor Schloß Ricklingen das Jahr seines 30-jährigen Bestehens ausklingen lassen. Um diesen Anlass und die gute Zeit, die der Chor hatte und noch hat, gebührend zu würdigen, will er seine Zuhörer in die Vergangenheit entführen.

Im Sommer hatten die rund 30 Sänger unter Leitung von Philip Lehmann in ihren Konzerten bereits Stücke aus den frühen Jahren des Chores präsentiert. Im zweiten Teil der Reihe "Eine gute Zeit" sind Stücke aus der Zeit von 2000 bis 2013 zu hören. Das Publikum darf sich auf Werke von Mendelsohn-Bartholdy, Hammerschmidt, den Beatles, Brahms, Rheinberger, Queen und anderen freuen..

Der Kammerchor tritt an zwei Wochenenden nacheinander auf. Den Auftakt bildet am Freitag, 5. Dezember, um 19 Uhr das Konzert in der Horster Kirche. Am Sonnabend, 6. Dezember, tritt er um 18 Uhr in der Kirche des Klinikums der Region in Wunstorf auf. In der Steinhuder Petruskirche ist der Kammerchor am Freitag, 12. Dezember, um 19 Uhr zu hören. Zum Abschluss sind die Sänger am Sonntag, 14. Dezember ab 18 Uhr in der Kapelle des Vinzenzkrankenhauses Hannover zu Gast. Der Chor zeichnet sich besonders durch seine sängerische Qualität und die musikalische Bandbreite aus.

Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei, Spenden sind willkommen. Weitere Informationen im Internet auf www.kammerchor-schloss-ricklingen.de.

29.11. sowie 03. und 04.12.2014, Leine-Zeitung

Herausforderung für Sänger

Der Kammerchor Schloß Ricklingen, der in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen feiert, steht vor einer neuen großen Herausforderung.

Der Kammerchor Schloß Ricklingen sucht für ein außergewöhnliches Projekt Mitstreiter

SCHLOSS RICKLINGEN

Es war wie ein Befreiungsschlag: Nach der Umschichtung seines Jahresprogramms hat der Kammerchor Schloß Ricklingen drei Monate Zeit gewonnen - und nutzt sie, um ein großes Projekt anzugehen. Chorleiter Philip Lehmann entwirft ein Konzept für eine konzertante Messe mit Teilen von verschiedenen Komponisten aus unterschiedlichen Epochen. "Das ist etwas Neues, das der Chor so noch nicht gemacht hat", sagt Lehmann. Die Bandbreite der Schloß Ricklinger ist groß, daher die Idee. Das Kyrie stammt von dem Flamen Josquin Desprez (1450-1521). "Das Stück basiert auf einem Soldatenlied", sagt Lehmann. Desprez habe damit ein Stück Lebenswirklichkeit in die Kirche gebracht. Weitere Teile sind von Antoine Brumel (gestorben um 1515), Max Reger (1873-1916) und Franz Schubert (1797-1828). Der Clou ist die Einrahmung: Zu Beginn wird der Chor den Titel "Sweet Dreams" von den Eurythmics und am Ende "Imagine" von John Lennon singen.

Die Messe wird zwölfstimmig aufgeführt. Zurzeit hat der Kammerchor 35 Sängerinnen und Sänger. Für das neue Projekt werden weitere gesucht. "Mein Traum wäre es, wenn wir 48 Sänger zusammenbekommen", sagt Lehmann. Chorerfahrung sollte vorhanden sein. Notenkenntnisse sind nicht Bedingung. Erste Proben sind im Januar.

Die nächsten Auftritte sind Anfang Dezember. Informationen bei Chorleiter Philip Lehmann, Telefon 0179 9783993, der Vorsitzenden Dörte Witthohn, Telefon 05031 16092, und im Web auf kammerchor-schloss-ricklingen.de.

06.11.2014, Leine-Zeitung Garbsen

Kammerchor auf der Suche

Für ein größeres Werk in 2015 sucht der Kammerchor Schloß Ricklingen neue Mitsängerinnen und -sänger

SCHLOSS RICKLINGEN, 01.11.2014

Zurzeit übt der Kammerchor Schloß Ricklingen intensiv für einen erfolgreichen Abschluss seines Jubiläumsjahrs: In den ersten beiden Wochenenden im Dezember wird er den 2. Teil der Jubiläumskonzerte "Eine gute Zeit" zum 30-jährigen Bestehen des Chores präsentieren.

Aber schon jetzt sind die Augen in die Zukunft gerichtet. Anfang dieses Jahres hatte der Chor sich für eine Turnusänderung der Konzerte entschieden. Sie sollen ab 2015 statt im Sommer und Winter im Frühjahr und Herbst stattfinden. Ein kleines Weihnachtskonzert wird es jedoch weiterhin geben. Weil der Kammerchor die nächsten Konzerte für 2015 erst im Herbst plant, hat er die Gelegenheit, ein größeres Werk zu erarbeiten. Im A-capella-Bereich bietet sich hier eine Messe an. Da es ein Markenzeichen des Chores ist, vielfältige Stile und Stücke vorzutragen, soll diese Messe aber nicht nur von einem Komponisten stammen. So wird der Kammerchor die Teile dieser Messe mit originalen Messkompositionen und Substitutstücken von unterschiedlichen Komponisten der verschiedensten Epochen singen. "Der bis zu 12-stimmige Messgesang ist daher eher konzertant und nicht liturgisch zu verstehen", sagt der Chorleiter Philip Lehmann. Geplant sind unter anderem Messteile von Antoine Brumel, Vagn Holmboe, Max Reger und Franz Schubert.

Für dieses herausfordernde und spannende Programm sucht der Kammerchor neue Mitsängerinnen und -sänger, gerne auch befristet für ein Projekt. Zum Reinschnuppern in die Probenarbeit des Chores ist jetzt schon Gelegenheit. Der Kammerchor Schloß Ricklingen probt jeden Montag um 19.50 Uhr im Gemeindehaus in Schloß Ricklingen. Bei Interesse wenden Sie sich an den Chorleiter Philip Lehmann (Tel. 0179 9783993) oder die 1. Vorsitzende Dörte Witthohn (Tel. 05031 16092). Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.kammerchor-schloss-ricklingen.de.

Kammerchor feiert in Klinikum-Kirche

WUNSTORF

Zu seinem 30. Geburtstag bietet der Kammerchor Schloß Ricklingen seinen Fans eine musikalische Zeitreise an. Mehrere Jubiläumskonzerte nehmen das Publikum mit auf einen Streifzug durch die Vergangenheit. Zuletzt trat der Kammerchor in der Kirche des Klinikums auf und präsentierte den Zuhörern den ersten Teil der musikalischen Reise mit Liedern aus den Jahren 1984 bis 1999. Der zweite Teil des Ausflugs mit Stücken aus den Jahren 2000 bis 2014 erklingt dann im Winter. Das Markenzeichen des Chores sind seine musikalische Bandbreite und sängerische Leistung auf hohem Niveau. Der Chor pflegt ein großes Repertoire an geistlichen und weltlichen Musikstücken. Die Genres Gospel, Pop und Rock werden abgedeckt. "Diese Vielfalt der Stile zeichnet den Chor aus", heißt es im Begleitheft zu den Jubiläumskonzerten. Die dadurch entstehenden Kontraste bieten dem Publikum überraschende, abwechslungsreiche Momente und damit eine kurzweilige Unterhaltung.

Unter der Leitung von Philip Lehmann arbeitet der Kammerchor an einer klanglichen Weiterentwicklung und einer dynamischen Präsentation der einstudierten Stücke. Das Publikum in der Kapelle des Klinikums war davon überzeugt. Sie freuen sich auf die Fortsetzung der Konzertreihe im Dezember.

17.07.2014, Wunstorfer Stadtanzeiger

Dreißig Jahre Kammerchor

Von Hans-Werner Burgdorff, HORST

Aus kleinen Anfängen im Jahr 1984 ist der Kammerchor Schloß Ricklingen bis heute weit über die Grenzen des Garbsener Ortsteiles hinaus bekannt für die sängerische Leistung und musikalische Bandbreite seiner Stücke und Stile. Nun führte der Chor (Foto) unter der jetzigen Leitung von Philip Lehmann die Zuhörer anlässlich seines 30-jährigen Jubiläums in die eigene Vergangenheit zurück. Da die Barockkirche in Schloß Ricklingen derzeit renoviert wird, wurde der erste Teil des Rückblicks mit jeweils einem Stück aus den ersten 15 Jahren am Freitag in der Horster Kirche vor gut 50 Zuhörern präsentiert. Alle Sänger trugen die gemischte Auswahl mit großer Präzision und Sangesfreude auf hohem Niveau vor. Lang anhaltender Beifall und Standing Ovations waren der verdiente Lohn und zwei Zugaben der krönende Abschluss. Eine Wiederholung dieses Konzerts fand am Sonnabend in der Osterwalder Kirche statt. Der zweite Teil mit Stücken aus den Jahren 2000 bis 2014 wird im Dezember zu hören sein.

02.07.2014, Garbsener Umschau

Sänger bescheren gute Zeit

Starke Stimmen: Sänger feiern mit Publikum 30 Jahre Kammerchor

Kammerchor gibt drei Konzerte

WUNSTORF/OSTERWALD


"Eine gute Zeit" - das ist nicht nur das Motto für die Konzertserie des Kammerchores Schloß Ricklingen zum 30-jährigen Bestehen. Eine gute Zeit haben die Sänger mit ihren Auftritten in Horst, Osterwald und der Klinikkapelle in Wunstorf am Wochenende auch den Zuhörern beschert. Es war ein wohltuender Genuss, dem harmonischen Gesang zu lauschen, umschmeichelt von der Akustik der Kirchen. "Wie eine Auszeit", sagten einige der Konzertbesucher. Gute Stimmbildung und Artikulation stehen exemplarisch für das hohe Niveau des Ensembles. Zu dessen Markenzeichen gehört auch die Vielfalt des Repertoires und der Stilrichtungen.
Für den ersten Teil der Konzertreihe wählte der Kammerchor unter Leitung von Philipp Lehmann Stücke aus den Jahren 1984 bis 1999 aus. Diese reichten vom Weihnachtslied und Spirituals bis zu geistlichen Werken, Motetten und Volksliedern. Im Dezember gibt es den zweiten Teil mit den besten Liedern aus den Jahren 2000 bis heute.

30.06.2014, Leine-Zeitung

Chor besteht 30 Jahre und singt im Klinikum

WUNSTORF

Der Kammerchor Schloß Ricklingen wird in diesem Jahr 30 Jahre alt. Anlässlich dieses Bestehens geben die Sänger am Sonntag, 29. Juni, ein Sommerkonzert in der Kapelle des Klinikums. Unter dem Motto "Eine gute Zeit" soll im Jubiläumsjahr aus jedem Jahr des Chores ein Lied erklingen. "So werden wir im Sommer die ersten Jahre besingen und im Winter werden die Lieder der zweiten Hälfte folgen", kündigen die Sänger an. Der Eintritt zum Konzert im Klinikum ist frei, um Spenden zur Unterstützung der Chorarbeit wird gebeten. Informationen zum Chor gibt es auch auf kammerchor-schloss-ricklingen.de.

26.06.2014, Leine-Zeitung Wunstorf

Chor singt seit 30 Jahren

Der Kammerchor aus Schloß Ricklingen feiert mit Konzertreihe

SCHLOSS RICKLINGEN

Als vor 30 Jahren im Jahr 1984 ein halbes Dutzend Freunde und Nachbarn aus Schloß Ricklingen zum geselligen Singen zusammenkam, ahnte noch keiner, was daraus entstehen würde: Es war die Grundsteinlegung für den Kammerchor Schloß Ricklingen. Inzwischen ist der Chor weit über die Grenzen des kleinen Garbsener Ortsteils hinaus bekannt für seine sängerischen Leistungen und die musikalische Bandbreite seiner Stücke und Stile. Dieses Jahr feiert der Kammerchor Schloß Ricklingen sein 30-jähriges Bestehen.

Um dieses Jubiläum gebührend zu würdigen, will er seine Zuhörer im Sommer und im Winter in die Vergangenheit des Chores entführen. Es soll aus jedem der 30 Jahre des Kammerchors ein Stück präsentiert werden. Den Beginn macht die Sommerkonzertreihe mit dem Titel "Eine gute Zeit, Teil 1", in dem Lieder aus den Jahren von 1984 bis 1999 präsentiert werden. Alle Interessierten und Freunde des Kammerchors Schloß Ricklingen sind für Freitag, 27. Juni um 19 Uhr in die Kirche in Horst, und am Sonnabend, 28. Juni um 18 Uhr in die Garbsener Kirche in Osterwald, am Sonntag, 29. Juni um 17 Uhr in die Kapelle des Klinikums der Region Hannover in Wunstorf und am Sonntag, 6. Juli, um 18 Uhr in der Kapelle des Vinzenzkrankenhaus in Hannover eingeladen.

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, Spenden sind jedoch willkommen.
Mehr Informationen zum Chor und seinen Konzerten sind im Internet unter www.kammerchor-schloss-ricklingen.de einsehbar.

22.06.2014, hallo Sonntag

Kammerchor feiert mit neuer Konzertreihe

Schloß Ricklinger Sänger präsentieren beste Stücke aus 30 Jahren

Von Nadine Hunkert, SCHLOSS RICKLINGEN

1984 kam ein halbes Dutzend Freunde und Nachbarn zum Singen zusammen und legten damit den Grundstein für den Kammerchor Schloß Ricklingen. Inzwischen ist die Gruppe weit über die Grenzen des kleinen Garbsener Ortsteils hinaus bekannt für ihre sängerischen Leistungen sowie die musikalische Bandbreite ihrer Stücke und deutlich mitgliederstärker und damit stimmgewaltiger als noch zu ihrer Gründungszeit.

Genau 30 Jahre später blickt der Kammerchor anlässlich seines Gründungsjahres in seiner neuen Konzertreihe unter der Leitung von Philip Lehmann musikalisch in die eigene Vergangenheit zurück. Bei drei Konzerten in Garbsen und Wunstorf präsentiert der Chor in den Sommerkonzerten den ersten Teil des Rückblickes mit den besten Stücken aus den Jahren 1984 bis 1999.

Das erste Konzert ist am Freitag, 27. Juni, ab 19 Uhr in der Kirche in Horst, Andreaestraße, zu erleben. Am Sonnabend, 28. Juni, folgt um 18 Uhr die Aufführung in der Kirche in Osterwald, Hauptstraße 234. In Wunstorf tritt der Chor am Sonntag, 29. Juni, um 17 Uhr in der Kapelle des Klinikums der Region Hannover, Südstraße 25, auf.

Der zweite Teil der Konzertreihe folgt im Dezember. Dann präsentiert der Chor seine bekanntesten Interpretationen aus den Jahren 2000 bis heute.
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Weitere Informationen finden Sie im Internet auf kammerchor-schloss-ricklingen.de.

19.06.2014, Leine-Zeitung

Kammerchor blickt auf 30 Jahre Sangeskunst

Tritt auch gerne mal in der Nachbarschaft auf: Der Kammerchor Schloß Ricklingen bei einem Konzert in Idensen

Konzerte in diesem Jahr greifen Stücke aus jedem der Jahre auf

Weichenstellung für die Zukunft auf der Jahreshauptversammlung

Von Sven Sokoll, WUNSTORF

Der Kammerchor Schloß Ricklingen feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen und will das auch musikalisch würdigen: Bei den beiden geplanten Konzertreihen im Sommer und am Jahresende soll aus jedem Jahr seit der Gründung im Jahr 1984 ein Stück zu hören sein. Für den Sommer haben der Chor und Leiter Philip Lehmann sich dabei die frühere Hälfte vorgenommen, für den Winder dann die Zeit seit der Jahrtausendwende. Ein Sommerfest wird zusätzlich zu den Konzerten ein besonderer Höhepunkt der Feiern sein.

Bei der Jahreshauptversammlung am 20.01.2014 hat der Chor beschlossen, den Turnus seiner Konzerte ab 2015 wieder auf ein früheres Modell umzustellen: Statt im Sommer und Winter soll ein neues Repertoire künftig wieder jeweils im Frühjahr und im Herbst dem Publikum präsentiert werden. Ein Weihnachtskonzert wird es dennoch weiterhin geben.

28.01.2014, Leine-Zeitung

30 Jahre Kammerchor Schloß Ricklingen

Kammerchor Schloß Ricklingen

Kammerchor startet in sein 30-jähriges Jubiläum mit Gesang und Weichenstellung für die Zukunft

SCHLOSS RICKLINGEN, 26.01.2014

Mit einer sanglichen Mitgestaltung und Bereicherung des Gottesdienstes zum Neujahrsempfang der Kirchengemeinde Schloß Ricklingen am 19. Januar in der Barockkirche startete der Kammerchor Schloß Ricklingen in sein Jubiläumsjahr zum 30-jährigen Bestehen des Chores.

Vor 30 Jahren im Jahr 1984 trafen sich rund ein halbes Dutzend Sängerinnen und Sänger in Schloß Ricklingen und legten den Grundstein für den Kammerchor. Damals konnte keiner erahnen, dass daraus ein Chor entstehen würde, der inzwischen weit über die Grenzen des kleinen Ortes hinaus für seine sängerischen Leistungen bekannt ist. Die Vielfalt der präsentierten Stile und Arrangements sowie seine musikalische Bandbreite sind seit der Gründung die Markenzeichen des Chores. Chorleiter des Kammerchores ist seit einigen Jahren Philip Lehmann, der das Engagement der Gründer und die Arbeit der ehemaligen Chorleiterinnen und -leiter fortführt (z. B. von Klaus Behne und Martin Henzler).

Am Montag, den 20. Januar stellte der Kammerchor auf seiner Jahreshauptversammlung die Weichen für die Zukunft des Chores. Gewissermaßen bedeuten sie ein "zurück zu den Anfängen": Die Mitglieder des Kammerchors haben sich für eine Turnusänderung ihrer Konzerte ausgesprochen. Statt, wie bisher im Sommer und Winter jeweils eine Konzertreihe zu geben, sollen diese ab 2015 im Frühjahr und Herbst stattfinden - so wie es in der Vergangenheit des Chores schon einmal gewesen ist. Auf ein Weihnachtskonzert des Kammerchors Schloß Ricklingen muss dennoch niemand verzichten. Das Jahr möchte der Chor weiterhin mit fröhlichen und besinnlichen Weihnachtsgesängen beschließen.

2014 wird für den Chor ein ganz besonderes Jahr: Um sein 30-jähriges Bestehen zu feiern, wird er die Zuhörer dieses Jahr im Sommer und im Winter in die Vergangenheit des Chores entführen. Es sollen aus aus jedem der 30 Jahre des Kammerchors ein Stück präsentiert werden: Im Sommer werden Lieder aus den Jahren von 1984 bis ca. 1999 zu hören sein, im Winter Stücke von 2000 bis 2013/14. Seinen Höhepunkt soll das Jahr im Sommer bei einem Sommerfest des Kammerchores finden. Die aktuellen Termine des Kammerchors Schloß Ricklingen können Sie auf der Internetseite des Chores unter www.kammerchor-schloss-ricklingen.de erfahren.