Nachrichten / Presse 2013

Frieden erklingt in den Kirchen der Umgebung

Kammerchor Schloß Ricklingen
Lieder rund um das Thema Frieden präsentiert der Kammerchor Schloß Ricklingen in der Kirche des Klinikums

Von Christiane Lange-Schönhoff, WUNSTORF, und Hans-Werner Burgdorff, GARBSEN

Hochkarätig ging es am Sonnabend des dritten Adventswochenendes in der Kapelle des Klinikums zu. Es blieb kein Platz frei. Der Kammerchor Schloß Ricklingen bescherte den Zuhörern Lieder zum Thema Frieden und stimmte mit anspruchsvollen Stücken auf das Weihnachtsfest ein. "Ich hoffe, Sie können in diesem etwas anderen Konzert eine Essenz von Weihnachten finden", wünschte Chorleiter Philip Lehmann dem Publikum. Die Zuhörer genossen die Darbietungen, die von Mendelssohn Bartholdys klassischem "Verleih uns Frieden" bis hin zu Robbie Williams "Angels" reichten.

Am Sonntag präsentierten die 25 Sänger des Kammerchors Schloß Ricklingen ihr Winterkonzertprogramm in der Versöhnungskirche in Garbsen-Havelse. Alle Liedvorträge zeugten von dem hohen Niveau und der Musikalität des Chores, was mit lang anhaltendem Beifall des Publikums honoriert wurde. Den Abschluss bildete der von Chor und Publikum gemeinsam gesungene Klassiker "O du Fröhliche".

06.12.2013, Leine-Zeitung

Frieden zur Weihnachtszeit

Kammerchor Schloß Ricklingen
Kammerchor Schloß Ricklingen präsentiert neues Winter-/Weihnachtsprogramm

SCHLOSS RICKLINGEN, 19.11.2013

Am dritten Adventswochenende präsentiert der Kammerchor Schloß Ricklingen an drei Orten sein neues Konzertprogramm: Am Freitag, 13. Dezember ist er um 19 Uhr zu Gast in der Krankenhauskapelle des Vinzenzkrankenhaus in Hannover. Am Samstag, 14. Dezember wird er um 18 Uhr in der Kapelle des Klinikums der Region Hannover in Wunstorf zu hören sein. Abschließend präsentiert der Chor sein Programm am Sonntag, 15. Dezember um 18 Uhr in der Versöhnungskirche der Gemeinde Garbsen-Havelse.

Das Winterprogramm des Kammerchors Schloß Ricklingen steht unter dem Motto "Verleih uns Frieden". Es werden Vertonungen dieses Textes von ganz verschiedenen Komponisten erklingen - eine spannende Sache, da man anhand der Stücke viele Eigenheiten der unterschiedlichen Komponisten und ihrer Herangehensweisen an den Text erfahren kann. Abwechselung ist ebenfalls garantiert durch Stücke wie "Ich lieg und schlafe ganz mit Frieden" von J. C. F. Bach, die Motette "Schaffe in mir, Gott, ein rein Herz" von Brahms, "Amen" von John Rutter sowie Arrangements von "Angels" (Robbie Williams) und "Dieser Weg" (Xavier Naidoo).

"Die Suche nach Frieden ist jederzeit und zu jedem Feiertag aktuell, aber zu Weihnachten ganz besonders. Mit diesem Programm wollen wir unseren Zuhörern kein klassisches Weihnachtskonzert anbieten, sondern ein alternatives Ergänzungsprogramm. Wir hoffen damit, den Menschen an Weihnachten bei ihrer persönlichen Suche nach Frieden helfen zu können", sagt Chorleiter Philip Lehmann. Der Eintritt ist zu allen Auftritten frei, am Ende der Konzerte wird jedoch um eine Spende gebeten.

Kammerchor Schloß Ricklingen beim Sigwardsfestival in Idensen

Der Kammerchor Schloß Ricklingen tritt beim Sigwardsfestival in Idensen auf (Foto Leine-Zeitung, Christiane Lange-Schönhoff)

IDENSEN, 08.09.2013

Die Chorsänger der Idenser Gemeinde hatten insgesamt vier Chöre und die Bigband der Musikschule eingeladen, beim diesjährigen Sigwardsfestival mitzuwirken - auch den Kammerchor Schloß Ricklingen. Mit einigen Liedern wie "Aus der Jugenzeit" oder "Der Käfer und die Blume" knüpfte der Chor noch einmal an das Programm vom Sommer an. Mehr als die Hälfte der präsentierten Stücke waren jedoch bereits aus dem neuen Winterprogramm, welches unter dem Motto "Verleih uns Frieden" stehen wird. Wegen des weschselhaften Wetters hatten die Organisatoren die Auftritte ins Zelt verlegt. Die Zuhörer störte das aber nicht.

Kammerchor Schloß Ricklingen startet ins zweite Halbjahr

SCHLOSS RICKLINGEN, 21.08.2013

Nach der wohlverdienten Sommerpause hat der Kammerchor Schloß Ricklingen am 12.08. wieder seine Arbeit aufgenommen und mit den Vorbereitungen für die Konzerte im Dezember begonnen. Sie werden unter dem Motto "Verleih uns Frieden" stehen. Der Chor möchte hierfür Vertonungen dieses Textes von verschiedenen Komponisten erarbeiten - für Chor und Zuhörer gleichsam spannend, da anhand der Stücke viele Eigenheiten der unterschiedlichen Komponisten und ihrer Herangehensweisen an den Text erfahrbar werden. Für Abwechselung wird ebenfalls gesorgt sein z. B. durch Stücke wie "Ich lieg und schlafe ganz mit Frieden" von J. C. F. Bach, die Motette "Schaffe in mir, Gott, ein rein Herz" von Brahms oder "Angels" von Robbie Williams und "Dieser Weg" von Xavier Naidoo.

Der Kammerchor Schloß Ricklingen probt jeden Montag um 19:50 Uhr im Gemeindehaus in Schloß Ricklingen und sucht noch neue Mitsängerinnen und -sänger, gerne auch befristet für ein Projekt. Insbesondere sucht der Chor Tenöre oder Bässe. Weitere Informationen finden sich unter Mitsingen und geben die erste Vorsitzende Dörte Witthohn oder der Chorleiter Philip Lehmann (siehe Kontakt).

Facetten der Sehnsucht sind ein voller Erfolg

Mit "Nur wer die Sehnsucht kennt" überzeugt der Kammerchor Schloß Ricklingen unter der Leitung von Philip Lehmann

Von Christiane Lange-Schönhoff, WUNSTORF

Musik aus dem Barock, der Romantik und Moderne, überraschend, abwechslungsreich und kurzweilig: Dass sie über ein breitgefächertes Repertoire geistlicher und weltlicher Chormusik und mittlerweile auch über eine große Fangemeinde verfügen, haben die Sänger des Kammerchors Schloß Ricklingen bewiesen. Bei ihrem Auftritt in der Klinikumskirche waren am Sonntagabend alle Plätze besetzt. Konzertbesucher, die später kamen, mussten auf die Balkone ausweichen.

Unter dem Motto "Nur wer die Sehnsucht kennt" nahmen die Sänger ihre Zuhörer mit auf eine gefühlvolle musikalische Reise. Geprägt von Liebe, Sehnsucht, Herzschmerz gingen die Lieder unter die Haut. In der abwechslungsreichen Stückauswahl konnten die etwa 150 Zuhörer die unterschiedlichen Facetten der Sehnsucht nachempfinden. Andächtig lauschten sie dem "Deutschen Magnificat". Dass Sehnsucht auch fröhlich klingen kann, bewiesen die Sänger mit "Der Käfer und die Blume". Heiterkeit versprühte der Chor mit den zehn Teilen der launigen Forelle. Dabei beeindruckten die Sänger mit Vielseitigkeit.

Furios und ausdrucksstark beendete der Chor den Abend. Bei der "Bohemian Rhapsody" der Popgruppe Queen bekamen nicht wenige Zuhörer eine Gänsehaut. Das Publikum bedankte sich mit lang anhaltendem Applaus und die Zugaben gab der Chor gern.

02.07.2013, Leine-Zeitung

Kammerchor spendet Hälfte des Erlöses bei einem Benefizkonzert

2. Vorsitzende Ulrike Jacobi (li.) und Chorleiter Philip Lehmann (re.) bei der Übergabe des Spendenerlöses an Dr. Jens Albrecht

HANNOVER, 21.06.2013

Am Freitag, den 21.06. gab der Kammerchor zum Auftakt seiner Sommerkonzertreihe ein Benefizkonzert in der Krankenhauskapelle des Vinzenzkrankenhaus in Hannover. Die Hälfte des Erlöses wurde dem Hospiz Luise gespendet, das am letzten Samstag sein Sommerfest veranstaltet hat.

Der Funke sprang wohl gleichsam über: Die Zuhörer, unter denen auch die Patienten mittels Radio und TV zugeschaltet waren, zeigten sich begeistert von der Güte des Auftritts sowie der Stückauswahl, und der Chor war begeistert von seinem Publikum. So lauschte man zum Beispiel andächtig dem Stück "Nur wer die Sehnsucht kennt", welches der Konzertreihe seinen Namen gab, und dem Deutschen Magnifikat, und für Heiterkeit sorgten Stücke wie "Der Käfer und die Blume" und die 10 Stücke der launigen Forelle. Sein Finale fand das Konzert im furiosen "Bohemian Rhapsody" von Queen.

Die Krankenhausdirektorin Brunhilde Oestermann und der ärztliche Direktor Dr. med. Jens Albrecht waren angetan von dem Konzert: "Derartiges hatten wir nicht erwartet", war der begeisterte Konsens bei der Übergabe des Spendenerlöses. Der Kammerchor wurde anschließend gebeten, doch bald wieder im Vinzenzkrankenhaus aufzutreten und will dies bei seiner Weihnachtskonzertreihe gerne wieder tun.

Kammerchor besingt die Sehnsucht in den Sommerkonzerten

Kammerchor Schloß Ricklingen
Sänger präsentieren neues Sommerprogramm

SCHLOSS RICKLINGEN, 27.05.2013

Der Kammerchor Schloß Ricklingen ist mit seinem Chorleiter Philip Lehmann inzwischen weit über die Grenzen des des kleinen Garbsener Ortsteils hinaus bekannt für seine sängerischen Leistungen. Seine Markenzeichen sind die musikalische Bandbreite seiner Stücke, Stile und Arrangements.

Die traditionelle Sommerkonzertreihe des Kammerchors, die im Juni stattfindet, steht unter dem Motto "Nur wer die Sehnsucht kennt". "Wie immer wird der Chor dabei ein breites Spektrum der Musikgeschichte abdecken, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei sein wird", verspricht Philip Lehmann, Chorleiter des Kammerchors.

Im neuen Programm bilden Volkslieder den Rahmen der Konzerte. Unter anderem werden das "Frühlingslied" von Felix Mendelssohn Bartholdy und "Der Lindenbaum" mit der Musik nach Franz Schubert in der Liedfassung von Ludwig Erk zu hören sein. Den Höhepunkt des Programms bilden die 10 Stücke der "launigen Forelle" des österreichischen Komponisten Franz Schöggl. Diese humorvollen, scherzhaften Variationen von Franz Schuberts Lied "Die Forelle" lassen eine Reise durch die Musikgeschichte erklingen, da sie im Stil verschiedener Komponisten komponiert wurden. Für Abwechslung wird zudem durch andere Stilrichtungen gesorgt sein wie dem deutschen Magnificat von Heinrich Schütz oder den Hits "Summer Moved On" von Aha und "Bohemian Rhapsody" von Queen.

Der Kammerchor Schloß Ricklingen tritt an zwei Wochenenden hintereinander auf: Am Freitag, den 21.06.2013 gibt er im Vinzenzkrankenhaus in Hannover um 18 Uhr ein Benefizkonzert, wo die Hälfte der freiwilligen Spenden dem Hospiz Luise gespendet werden. Am Samstag, den 22.06. wird der Chor um 19 Uhr in der Sigwardskirche in Idensen und am Sonntag (23.06.) um 17 Uhr im Kloster Marienwerder zu hören sein. Am zweiten Wochenende tritt der Chor am Samstag, den 29.06. um 19 Uhr in der Kirche in Alt-Garbsen auf, und am Sonntag, den 30.06. um 18 Uhr in der Kapelle des Klinikums der Region Hannover in Wunstorf.

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, Spenden sind willkommen.

Kammerchor probt für inniges, schmerzliches Verlangen

Der Kammerchor Schloß Ricklingen bereitet sich auf fünf Konzerte im Sommer vor

SPRINGE, 20.04.2013

Für seine Sommerkonzerte bereitete der Kammerchor Schloß Ricklingen sich intensiv bei einem Probenwochenende vom 19. bis 21. April vor. Es fand in der Tagungsstätte Lutherheim in Springe statt, wohin die ca. 30 Sängerinnen und Sänger sich einmal im Jahr zurückziehen, um abseits des Alltags ein neues Programm einzustudieren.

Das neue Programm, auf das sich der Kammerchor Schloß Ricklingen derzeit vorbereitet, steht unter dem Motto "Nur wer die Sehnsucht kennt". Sehnsucht als Begriff bezeichnet meist ein inniges, oft auch schmerzliches Verlangen nach etwas, das man liebt oder begehrt. Dieses Gefühl will der Kammerchor in seinen Sommerkonzerten im Juni 2013 einfangen und seinen Zuhörern vermitteln. "Mit unserem Programm wollen wir Sehnsüchten nach wärmeren Tagen, Liebe oder Heimat Ausdruck verleihen. Wir werden dabei wie immer ein breites Spektrum der Musikgeschichte abdecken, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei sein wird", verspricht Philip Lehmann, Chorleiter des Kammerchors. Da vor allem in Volksliedern die Sehnsucht in allen Facetten besungen wird, werden diese den Rahmen der Konzerte bilden, ergänzt durch andere Stilrichtungen wie dem deutschen Magnificat von Heinrich Schütz oder den Hits "Summer Moved On" von Aha und "Bohemian Rhapsody" von Queen.

Die Konzerte werden an den Wochenenden 21. bis 23. und 29. bis 30. Juni unter anderem im Kloster Marienwerder (23. Juni) und in der Kirche des Klinikums Region Hannover in Wunstorf (30. Juni) stattfinden.

Über neue Mitsängerinnen und -sänger, die Freude an musikalischen Herausforderungen und möglichst Erfahrung in der Chorarbeit haben, würde sich der Kammerchor freuen, gerne auch befristet für ein Projekt. Weitere Informationen finden sich unter Mitsingen und geben die erste Vorsitzende Dörte Witthohn oder der Chorleiter Philip Lehmann (siehe Kontakt).

Auftritt zum Delegiertentag des Niedersächsischen Chorverbands

GARBSEN, 24.02.2013

Zur Einstimmung der Tagung des Niedersächsischen Chorverbandes am 24.02.2013 in Garbsen präsentierte der Kammerchor Schloß Ricklingen einen kleineren Teil seines neuen Programms. Es wurden drei Volkslieder sowie drei Stücke der "launigen Forelle" von Franz Schöggl angestimmt. Die Delegierten zeigten sich erfreut und begeistert. Wer ebenfalls in den Genuss kommen will, hat dazu im Sommer die Gelegenheit, wenn der Kammerchor sein neues Programm in einigen Konzerten in der Umgebung aufführt. Neben klassischen und modernen Stücken wird Bohemian Rhapsody von Queen im Arrangement von Oliver Gies zu hören sein. Über neue Mitsängerinnen und -sänger würde sich der Kammerchor freuen, gerne auch befristet für ein Projekt (siehe Mitsingen).

Jahreshauptversammlung 2013

SCHLOSS RICKLINGEN, 28.01.2013

Am 28.01.2013 fand die alljährliche Hauptversammlung des Kammerchors Schloß Ricklingen e. V. statt. Nach der Darlegung der gegenwärtigen Vereinsituation (Mitgliederentwicklung, Kassenbericht etc.), des Jahresberichts und der Entlastung des Vorstands wurde ein neuer Vorstand gewählt. Mit jeweils fast einstimmigem Ergebnis wurden die 1. und 2. Vorsitzende, Dörte Witthohn und Ulrike Jacobi, im Amt bestätigt und erneut gewählt. Leider stand der bisherige Schatzmeister, Dr. Dieter Kassen, für dieses Amt nicht mehr zur Verfügung. Als neuer Schatzmeister des Kammerchors wurde Karsten Henckel gewählt. An dieser Stelle möchte sich der gesamte Chor bei Herrn Kassen für seine langjährige vertrauensvolle Arbeit im Vorstand bedanken.

Der Kammerchor bereitet sich zurzeit auf sein neues Programm vor, das im Sommer in einigen Konzerten in der Umgebung aufgeführt wird. Neben klassischen und modernen Stücken wird Bohemian Rhapsody von Queen im Arrangement von Oliver Gies zu hören sein. Über neue Mitsängerinnen und -sänger würde sich der Kammerchor freuen (siehe Mitsingen).