Portrait des Kammerchores

Als vor mehr als 30 Jahren im Jahr 1984 ein halbes Dutzend Freunde und Nachbarn aus Schloß Ricklingen zum geselligen Singen zusammenkamen, ahnte noch keiner, was daraus entstehen würde: Es war die Grundsteinlegung für den Kammerchor Schloß Ricklingen.

Die Leitung damals teilten sich Klaus Behne und Martin Henzler - beiden war die Freude am gemeinschaftlichen Singen sowie ein hoher musikalischer Anspruch gleichermaßen wichtig. Während der Chor sich entwickelte, bestanden die Programme, die zur Aufführung kamen, zumeist aus A-capella-Stücken sowie einer Bach-Kantate mit kleiner Orchesterunterstützung. In den Jahren 1995 bis 1996 war Alfredo Ihl zwischenzeitlich Chorleiter des Kammerchors, danach übernahm wieder Klaus Behne die Leitung. Zusätzlich zu den Konzertprogrammen nahm der Chor an vielen Projekten teil, u. a. mit dem Chor "ad libitum" oder der Singakademie Niedersachsen. Als 2005 Ulrike Kestler die Chorleitung für den Kammerchor Schloß Ricklingen übernahm, war er bereits weit über die Grenzen des kleinen Garbsener Ortes hinaus bekannt für seine sängerischen Leistungen auf hohem Niveau. Die Vielfalt der präsentierten Stücke, Stile und Arrangements sowie seine musikalische Bandbreite sind seit der Gründung die Markenzeichen des Chores.

Der Chor pflegt ein breites Repertoire aus der geistlichen und weltlichen Chorliteratur. Es werden klassische Chorwerke ebenso erarbeitet, wie auch Musik aus den Genres Gospel, Pop oder Rock. Diese Vielfalt der Stile zeichnet den Chor in besonderem Maße aus. Er setzt sie in jedem seiner Konzert ein, um dem Zuhörer durch die entstehenden Kontraste eine überraschende, abwechslungsreiche und kurzweilige Unterhaltung zu bieten.

Seit Oktober 2011 ist Philip Lehmann Chorleiter des Kammerchores, und er führt das Engagement der Gründer und die Arbeiten der ehemaligen Chorleiterinnen und -leiter erfolgreich fort. Dabei legt er besonderen Wert auf die klangliche Weiterentwicklung des Chores und die dynamische Präsentation der erarbeiteten Stücke. Die Weiterentwicklung des Chores wird zusätzlich durch regelmäßige chorische Stimmproben gefördert.

Der Spaß am Singen, an der musikalischen Bandbreite und der sängerischen Herausforderung auf höherem Niveau verbindet die Chormitglieder miteinander. Unsere Proben und Auftritte sind im Alltag immer ein besonderer Moment, auf den wir uns freuen. Der Chor pflegt einen offenen, herzlichen Umgang miteinander und ist eine nette, freundliche Gemeinschaft, die stets aufgeschlossen für Neues ist - für neue, anspruchsvolle Stücke, aber auch für neue Sängerinnen und Sänger allen Alters, die uns mit ihren Stimmen unterstützen wollen.